StartseiteKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Time for a little Talk


Hollywood RPG
 

Teilen | 
 

 Time for a little Talk

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Time for a little Talk   Sa 23 Aug 2014 - 12:52

Time for a little Talk
Debby Ryan && Nikki Reed

Debby war seit dem frühen Morgen am Drehset von Chamed und langsam sehnte Sie sich nach der Mittagspause. Da Debby verschlafen hatte, war Sie spät dran und hatte sich nur einen Apfel genomme und ist direkt los gefahren.
Zum Glück lenkte Ihre Rolle Debby ab, und Sie bekam in der Gardarobe erst wieder Hunger. Sie zog ein Anderes Outfit an und wurde neu geschminkt und bekam eine neue Friseur.
Debby nahm sich Ihr Handy zu Hand und las was auf Ihrer Freunde so schrieben. Danach legte sie Ihr Handy wieder weg und ging dann wieder zum Set. Sie hörte wiedermals Ihren Magen knurren. Aber Sie wusste es würde nicht mehr lange dauern, bis Sie Mittagspause machen konnte.
Sie liebte Ihre Rolle als Melinda Halliwell und spielte diese mit Freude und Spaß. So dauerte es auch gefühlt nicht mehr lange, bis Sie Pause machen konnte.
Sie ging in die Speisesaal und nahm sich ein Tablett. Auf dieses Tablett stellte Sie eine Flasche Wasser, einen kleinen Salat und eine Portion Pasta.
Nachdem Sie alles auf dem Tablett hatte suchte Sie nach einem einem Platz und Sie setzte sich an einen freien Tisch.
Nun musste Sie aufpassen auf Ihr Outfit, denn es war Ihr Serienoutfit und Sie sollte es nicht verschmutzen. Sie achtete darauf und fing an zu essen.
Nach oben Nach unten
Nikki Reed
avatar

NAME : Eigentlich heiße ich Nicole Houston Reed. Bekannt bin ich aber unter dem Künstlernamen Nikki Reed.


BeitragThema: Re: Time for a little Talk   Sa 23 Aug 2014 - 14:03

Endlich Zumindest für den Moment war die Szene im Kasten und Nikki konnte erstmal Pause machen. Für einige Zeit verzog Miss Reed sich in ihre Kabine zurück um etwas von ihrer Wasserflasche zu sich zu nehmen, trank einen Schluck und schielte immer wieder aufs Handy. Nicht nur das ihr Magen mittlerweile knurrte und Jessie es ihr bestimmt übel nahm, wenn sie nichts zu sich nahm. Zumal die Brünette irgendwann nicht nur an sich denken musste...Sollte irgendwann wirklich ein kleines Würmchen in ihrem Bauch heranwachsen. Würde Jessie es ihr bestimmt übel nehmen, wenn ihm irgendwas geschah.
Von daher musste sie ihren Tagesrhythmus langsam einpendeln und regelmäßiger Nahrung zu sich nehmen. Der Gedanke an die Liebste zauberte ein Lächeln auf ihre Lippen. Vielleicht sollte ich? Auf den Weg in die Kantine wählte die Brünette Jessies Nummer. Hoffentlich war sie da! Düd düd... hörte man ein paar Mal. Leider nicht Erreichbar! Leise seufzte die Halbitalienerin und legte enttäuscht auf. Während Nikki das Handy in der Tasche verschwinden ließ, stellte sich die Brünette in die Schlange, um sich etwas zu Essen zu holen und blickte sich schon in der Warteschlage suchend nach einem freien Platz um. Da saß Debby Ryan, die Melinda Halliwell verkörperte. Die Cousine ihrer Rolle Danielle. Mit dem Tablett in der Hand nährte die Brünette sich der Kollegin. “Hey Debby. Darf ich.“ Braune Augen blickten die junge Frau an. Lächelte dieser zu und wartete kurz bevor Nikki gegenüber von Miss Ryan Platz nahm. “Schön wieder hier zu sein. Findest du nicht auch?“ Sie steckte sich etwas von ihrem Salat in den Mund.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Time for a little Talk   Sa 23 Aug 2014 - 15:09

Debby aß und sah sich im Speisesaal um. Sie sah das Nikki Reed auf Sie zuging. „Hey Nikki. Natürlich darfst du dich setzen.“, sprach Sie und nickte leicht, als Nikki Sie fragte ob Sie sich zu Ihr setzen konnte. „Es finde es auch schön wieder hier zu sein. Der letzte Dreh war schon etwas her und ich habe das Team und die Kollegen vermisst.“ Sie nahm Sich eine Gabel Pasta und aß.
Sie vermisste wirklich die Kollegen, denn der letzte Dreh, war schon eine Woche her.
Eine Woche kam Debby immer sehr lange vor und Sie mochte es nicht, auf einen neuen Drehtag zu warten.
Bei Ihrer Disneyserien wurde fast jeden Tag gedreht und man lernte seine Kollegen besser kennen. Später wurden aus den meisten Kollegen gute und beste Freunde.
Die junge Ryan mochte es in verschiedene Rollen zu schlüpfen und diese auch zu verkörpern.
„Und wie geht es dir? Man hat sich lange nicht mehr gesprochen.“ Fragte Sie Nikki. Das letzte Mal als Sie Nikki sah, war vor gut vor 1 Woche. Genau wusste Sie es nicht. Es freute sie, dass Sie sich mit Nikki unterhielt, denn Debby mochte Nikki.
Nach oben Nach unten
Nikki Reed
avatar

NAME : Eigentlich heiße ich Nicole Houston Reed. Bekannt bin ich aber unter dem Künstlernamen Nikki Reed.


BeitragThema: Re: Time for a little Talk   Sa 23 Aug 2014 - 16:01

Als Debby Jessicas Lebensgefährtin begrüßte, wurde diese mit einem Lächeln belohnt. “Danke.“ Braune Augen blickten zum Teller des gegenüber. “Was ist den du da? Das sieht ja lecker aus!“ In letzter Zeit hielt sich der Appetit von der Twilight-Darstellerin in Grenzen. Auf Miss Ryans Worte nickte die junge Frau. “Oh ja! Ich habe den Trubel auch ganz schön vermisst.“ Leise seufzte die Halbitalienerin. “Aber auch die Ruhephasen zwischen den Drehs genossen. Somit konnte ich mal wieder Zeit mit Freunden und mit meiner Liebsten verbringen.“ Bei den Gedanken an Jessie begann die Augen zu Strahlen.
Nikki sah auf. “Wie’s mir geht?“, wiederholte sie die Frage kurz und überlegte einen Augenblick. “Soweit ganz gut.“ Sie zögerte...Zuerst sollte Jessica von den Neuigkeiten erfahren, immerhin gebührte ihr die Ehre zuerst, davon zu wissen. Daher schwieg Nikki. Augenbrauen hoben sich in die Höhe. “Stimmt, aber wir haben beide ja auch beruflich und privat einiges zu erledigen, da bleibt nicht viel Zeit für Smalltalk. Desto schöner ist es, dass wir wieder hier gemeinsam am Set sind und...bald werden Danielle und Melinda wieder einige Szenen gemeinsam abdrehen müssen.“ Sie lächelte und nahm erneut einen bissen vom Salat.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Time for a little Talk   Mo 25 Aug 2014 - 15:42

Nikki fagte Debby was Sie aß. „Das sind Nudel mit Pesto. Es sollte was leichtes sein, aber auch was sein, was satt macht.“, sprach Sie. Sie aß wieder eine Gabel und hörte Nikki zu. Sie erzählte, dass Sie auch den Trubel vermisste, Sie es aber auch genoss Zeit mit Ihrer Familie zu verbringen. Debby sah Nikki an und sah, dass Sie strahlte. Das freute auch Debby und sie grinste.
Nikki wiederholte Ihre frage wie es Ihr geht und antwortete nach einem Zögern, dass es Ihr gut ging. „Es freut mich, das es dir gut geht.“
„Es stimmt, es bleibt echt nicht viel Zeit für ein Smalltalk. Und ich freue mich, wenn wir zusammen am Set drehen.“ Debby mochte die Drehs mit Nikki. Denn es wurde in den kleinen Pausen häufig gelacht.
Sie aß einen weiteren bissen Pasta und trank einen Schluck aus Ihrer aufgedrehten Wasserflasche.
Sie schaute Nikki lächelt an und sah raus. „Irgendwie möchte ich heute lieber raus, als zu Drehen.“, sprach Sie.
Draußen schien die Sonne und Debby überlegte ob Sie nach dem Essen nicht doch noch kurz rausgehen würde. „Das war ein Spaß, ich liebe das Drehen am Set, aber hättest du gleich noch Lust mit rauszugehen?“, fragte Sie und aß etwas Salat.
Nach oben Nach unten
Nikki Reed
avatar

NAME : Eigentlich heiße ich Nicole Houston Reed. Bekannt bin ich aber unter dem Künstlernamen Nikki Reed.


BeitragThema: Re: Time for a little Talk   Mo 25 Aug 2014 - 17:00

“Oh klingt wahnsinnig lecker,“ bestätigte Nikki ihre Vermutung. In letzter Zeit achte Nikki schon was sie aß. Vor allem nicht zu viele Kohlenhydrate, denn das ging eindeutig in die Figur. Zumal hinter dem Begriff Kohlenhydrate meistens der Bestandteil Zucker versteckte. “Danke.“ Ein Lächeln folgte auf dieses kleine Wort und nahm etwas von ihrem Salat auf die Gabel. Da Nikki den Mund voll hatte, nickte diese auf die bestätigende Aussage von Miss Ryan. Immerhin durchlebten Nikki und Jessie seit der Bekanntgabe ein Paar zu sein...Eine schwierige Zeit...Immer wieder häuften sich auf ihrer Twitter-Seite die grausamsten Beschimpfungen...Ignorieren stand auf der Tagesordnung, weil zumal es auch noch Fans gab, die nach ihrem Outing hinter ihr und Jessie standen. Das machte die Brünette stark.
“Ich auch, dass kannst du ruhig glauben. Immerhin bin ich froh, dass nach den letzten Wochen, allmählich wieder Ruhe ins Leben von Jessica und mir eingekehrt ist. Irgendwann ist man es einfach nur Leid beschimpft zu werden.“ Sie seufzte. Warum akzeptieren solche Leute...Nicht das man auch in einer lesbischen oder schwulen Beziehung glücklich sein konnte. “Du sagst es und gewiss, kann man sich privat bestimmt auch mal Treffen.“ Die Halbitalienerin zwinkerte der Darstellerin von Melinda Halliwell zu. Auch Nik drehte gerne mit Debby. Es machte Spaß und immer wieder gab es am Set, wenn die Girls zusammen drehten, den ein oder anderen Lachanfall. Kurz schweifte Nikki nach draußen in die Ferne. Kurz ließ die Schauspielerin sich Debbys Worte durch den Kopf gehen. “Eigentlich...wollte ich...aber, dass kann warten...Ich sollte Jessie nur Bescheid geben, dass es später wird und sie sich keine Sorgen machen braucht.“ Sie schenkte Miss Ryan ein Lächeln. “Wenn du magst, können wir nachdem Dreh gerne in den Park und ne Runde mit den Inlinern fahren. Was ich sowieso mal wieder machen wollte. Denn die liegen schon seit einigen Tagen bei mir im Wagen, aber bisher bin ich noch nicht dazu gekommen. Also...Wie wäre es?“
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Time for a little Talk   Mo 25 Aug 2014 - 20:57

Debby hörte Nikki zu. Sie erzählte, dass Sie froh war, dass es um Ihr Liebesleben langsam wieder ruhig wurde. Debby nickte. „Das glaube ich dir. Man hat ja alles mitbekommen, es war ja auch die große Nachricht in der Klatschblättern.“, sprach Debby. „Aber es freut mich, dass Ihr langsam eure Ruhe habt.
Ich kann es nicht verstehen. Warum haben manche Menschen etwas gegen eine Beziehung von Schwulen und Lesben? Menschen verlieben sich. Es kann doch egal sein, ob eine Frau eine Frau, einen Mann einen Mann oder eine Frau einen Mann liebt. Ich finde es wichtig, dass es wahre Liebe ist.“
Debby aß wiederholt etwas vom Salat. Sie hörte Nikki zu und nickte Ihr zu, als sie ansprach, dass Sie sich auch mal privat Treffen können. „Natürlich können wir das mal machen.“, bekräftigte Sie Ihr nicken, als ja.
Debby bekam mit, als Sie ein bissen wieder Pasta aß, dass Nikki mit ein paar Wörtern stammelte. Sie sprach davon, dass Sie Jessie später Bescheid geben würde, dass es heute später wird. Zuerst verstand das Debby nicht richtig, aber als Nikki Ihr anbot nach dem Dreh eine Runde mit Inlinern durch den Park zufahren, verstand Deby warum Sie Ihr Bescheid gab, dass Sie später kommt. „ Das ist eine gute Idee. Aber pass auf, ich kann das nicht so gut. Es kann sein das ich mal hinfalle.“, sprach Sie lachend. „Aber ich würde gerne mit dir Inlinern im Park fahren.“
Sie aß noch einen bissen Salat und sah Nikki lächelt an. „Wenn du fertig mit dem Essen bist, können wir uns noch kurz die Füße vertreten wenn du willst?“, sprach Sie und schob das Tablett zur Seite. Sie nahm jedoch noch vorher die Wasserflasche vom Tablett.
Sie trank einen Schluck und schloss die Flasche. Nun wartete Debby auf Nikki.
Nach oben Nach unten
Nikki Reed
avatar

NAME : Eigentlich heiße ich Nicole Houston Reed. Bekannt bin ich aber unter dem Künstlernamen Nikki Reed.


BeitragThema: Re: Time for a little Talk   Di 26 Aug 2014 - 17:16

Oh ja! “So ganz aufhören wird es wohl nie. Solche Beziehungen, zwischen Frau und Frau oder Mann und Mann sind leider immer noch verhöhnt.“ Sie seufzte. “Manchmal wünschte ich...dass die Leute weitaus offener mit so etwas umgehen. Leider ist dem nicht immer so.“ Nicoles Gesicht ruhte auf dem von Debby. Klatschblätter schrieben eh, die tollsten Meldungen, aber die schlimmsten Beschimpfungen, ertrug Miss Reed über Twitter...Keine Ahnung, ob Jessie ebenfalls solche Meldungen bekam. Bei ihren eigenen letzten Statusmeldungen, häuften sich eine Horrormeldung nach der anderen. Mittlerweile sah die Brünette taff drüber hinweg.

Auch die Halbitalienerin widmete sich dem Essen zu. So das einige Momente schweigen zwischen den beiden Frauen ein kehrte. Als Debby wieder zu sprechen begann sah ihrer Kollegin direkt ins Gesicht. “Tja sag denen das Mal.“ Sie legte dabei eine Hand auf den Unterarm von Miss Ryan.

Mittlerweile nährten die beiden sich einer eher anderen Gesprächsrichtung. Nämlich Privat besser kennenzulernen. “Freut mich“ und lächelte dabei. “Immerhin haben wir schon lange nichts mehr gemeinsam unternommen, da wäre es doch mal wieder Zeit für.“ Sie setzte ihr Wasser an die Lippen und zuckte dann ihr Handy, als Debby die Einladung zum Inline skaten bestätigte. “Das macht doch nichts, ich glaube da müssen wir alle durch.“ Nikki zwinkerte Miss Ryan zu. Während die Finger über die Tasten flogen, lauschte die Brünette, den weiteren Ideen der 19-Jährigen Amerikanerin und überlegte dabei, was sie antworten sollte. “Gerne.“ Und nahm die Einladung für einen kurzen Spaziergang dankend an. Nikki schob den halbvollen Teller von sich. “So richtig Appetit hab ich eh nicht. Von daher, tut frische Luft bestimmt gut.“ Sie nahm ihr Handy und die Wasserflasche und stand auf und wartete bis auch Miss Ryan soweit war.

Wenig später liefen die beiden Frauen, durch die Flure des Studios, um zum Ausgang zu gelangen. Draußen zog Nikki erstmal die frische Luft durch die Nase. “Schön.“ Der Körper machte eine halbacht Drehung und blickte die jüngere an. “In welche Richtung?“
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Time for a little Talk   Do 28 Aug 2014 - 17:50

Debby trank einen Schluck und lauschte der jungen Reed. Sie lächelte Nikki an, als Sie Ihre Hand au hren Unterarm legte. Debby vernahm eine angenehme Wärme auf Ihrem Unterarm. Sie sah Nikki an und nickte nur. Sie wünschte auch das mache Menschen doch offener sind.
„Es stimmt. Es ist schon lange her, das wir was unternommen haben.“, stellte Debby fest nachdem Nikki die selbe Aussage machte. Sie bekräpfte diese.
Nikki stand schon als Debby sich von Ihrem Platz erhob. Sie stellte das Tablett weg und nahm die Wasserflasche mit. Diese behielt Sie in ihrer Hand und folge Nikki nach draußen.
Debby stellte sich einen Moment in den leichten Wind und atmete kurz tief durch. Debby hörte die Vögel zwitschen und wand sich dann Nikki zu, die sie ansah. „Welche Richtung? Welche Richtung ist mir egal, Nikki.“, sprach Sie lächelt. „Wir gehen dorthin wo unsere Füße uns hintragen wollen.“
Debby ging ein paar Schritte Richtung Park. Debby nannte es immer Park, denn es war eine kleine Grünanlage. Debbys Körper freute sich, dass er nicht nur rumsitzen durfte.
„Manchmal wird der Körper richtig schlapp, wenn man die ganze Zeit nur sitzen darf oder soll.“, sprach Debby und steckte sich kurz undzog Ihre Schulter nach oben und ließ Sie sofort wieder fallen. „Ich freue mich schon auf später.“, sprach Sie Nikki und schenkte Ihr ein Lächeln.
Nach oben Nach unten
Nikki Reed
avatar

NAME : Eigentlich heiße ich Nicole Houston Reed. Bekannt bin ich aber unter dem Künstlernamen Nikki Reed.


BeitragThema: Re: Time for a little Talk   Fr 29 Aug 2014 - 22:07

Auf Debbys Worte nickte Miss Reed. “Stimmt. Wird mal wieder Zeit, also wieso nicht nachher ausnutzen, hm?“ Sie zwinkerte der Kollegin zu. Kurz nachdem die Schauspielerin ihrer Liebsten die SMS geschrieben hatte, kam auch schon eine Antwort. Worauf ein Schmunzeln folgte. Jessie sorgte sich mal wieder um ihre Sicherheit, wie rührend von ihr. Ungerne trug die Brünette diese Dinger, auch wenn diese der Sicherheit dienten...aber störend und hässlich sahen die Teile aus. Somit entschied sie schließlich, was sie zurück schrieb und genoss es noch etwas mit Debby hier zu sitzen und in Ruhe aufzuessen.

Schließlich verließen, beide Frauen zusammen das Gebäude. “Okay“ und schmunzelte auf die nächste Aussage ihrer Kollegin. “Also dahin, wo unsere Füße uns hintragen.“ Miss Reed schmunzelte und die Beine entschieden sich für den nahgelegenen Park. “Schön hier,“ brachte Nikki schließlich hervor und schaute sich um. Auf den Wegen lagen kleine Kieselsteine. “Oh ja. Daher tut so ein Spaziergang richtig gut.“ Sie lächelte und blickte zu ihrer Gesprächspartnerin hinüber. Nikkl lauschte Debbys Worte und sah sie an. “Ich mich auch.“ Der Blick wanderte nach unten auf den steinigen Boden. “Allerdings glaub ich nicht, ob der Boden vom Park für unsere Unternehmung nachher geeignet ist.“ Die Halbitalienerin schaute sich um. “...aber dahinten können wir‘s vielleicht versuchen.“ Und erwiderte das Lächeln von ihrer Schauspielkollegin.

So schön ruhig und angenehm hier. Natur pur. Drüben der kleine See. Richtig einladend ins kühle nass zu gehen. “Schade, dass wir kein Schwimmzeug mit haben.“ Brachte die Brünette automatisch hervor.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Time for a little Talk   Fr 5 Sep 2014 - 17:24

Debby sah zu Nikki und sah, dass diese eine SMS schrieb. Nachdem Debby Ihre Tablett weggeräumt hatte, ging Sie zusammen mit Nikki raus. „Es stimmt. Es ist wirklich schön hier.“, stimmt Debby Nikki zu.
Debby sah zum Boden, als Nikki ihr sagte, das unter diesem steinigen Boden, sie doch besser nicht Inliner fahren sollten. „Das stimmt. Wie sieht das, wenn wir morgen drehen und überall Blaue Flecken haben?“, fragte Debby Nikki lachend. „Ja, Nikki. Dort können wir später Inliner fahren.“
Beide kamen zu einem kleinen See und Debby nickte Miss Reed zu. „Es stimmt. Es ist schade, dass wir keine Schwimmsachen mit haben. Es ist so schönes Wetter und wir mussen leider drinnen drehen. Gegen eine Szene im See hatte ich nicht gegen. Es ist eher dann eine Entspannung, bei diesem Wetter.“, stellte Debby fest. „Aber vielleicht können wir demnächst mal schwimmen gehen? Wenn du willst kannst du Jessie mitnehmen. Es wird bestimmt Lustig und schön.“, bot die junge Ryan Nikki an.
Sie suchte eine Bank am See und setzte sich in die Sonne. Debby schloss die Augen und entspannte.
Nach oben Nach unten
Nikki Reed
avatar

NAME : Eigentlich heiße ich Nicole Houston Reed. Bekannt bin ich aber unter dem Künstlernamen Nikki Reed.


BeitragThema: Re: Time for a little Talk   Do 18 Sep 2014 - 18:22

Auf Nikkis letzte SMS an Jessie kam eine weitere ermahnende SMS zurück. Schmunzelnd las die Halbitalienerin diese. Zögerte und schrieb noch einmal zurück. Nun galt die volle Aufmerksamkeit der Schauspielkollegin. Auf Debbys Aussage nickte die Brünette.

Der steinige Boden tatsächlich nicht ideal zum Skaten. Möglich allerdings schon. “Okay,“ wendete den Kopf und lächelte Debby an. Wahrhaftig lud der See zum Baden ein. Allerdings fehlen winzige Details um das Vorhaben in die Tat  umzusetzen. An der nächsten Weggabelung ragte ein Verbotsschild empor. “Baden können wir eh knicken,“ und deutete mit der Hand aufs Schild. “Vielleicht ein anderes Mal!“ Gemeinsam gingen beide Frauen weiter. “Gute Idee...Dann können wir uns auch besser vorbereiten...“ Nikki lächelte. “Denk ich auch! Zumal mit mehreren es deutlich viel mehr Spaß macht als alleine.“
Auf einer Bank legten die beiden Frauen legten eine Pause ein. “Und wann musst du Morgen am Set sein?“ Nikki lehnte sich nach hinten und genoss die friedvolle Stille, die, die Natur bot.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Time for a little Talk   Mo 6 Okt 2014 - 17:56

Debby sah ihre Schauspielkollegein mit einem Grinsen an. „Also gehen wir demnächst mal schwimmen. Muss ja nicht im See sein, sondern es kann ja auch im Freibad oder im Schwimmbad sein.“, bot sie Nikki an. „Und mit Jessie ist es noch lustiger. Das glaube ich auch. Und wir sind nicht alleine.“, sprach Debby.
Auf der Bank genoss Debby noch ein paar Sonnenstrahlen und hörte Nikki zu. „Ich muss morgen erst 12 Uhr am Set sein und du?“, fragte Debby Nikki zurück. „Ich muss morgen früh noch einkaufen fahren und bat darum, dass ich erst am Mittag drehen darf.“, sprach sie und brach die Stille. Debby holte ihr Handy aus der Tasche und schaute auf den Display. „Ich glaube wir müssen langsam wieder nach drinnen. Der Dreh beginnt wieder in 10 Minuten.“, sprach sie und seufzte leise. Lieber würde sie noch etwas die Natur geniessen.
Nach oben Nach unten
Nikki Reed
avatar

NAME : Eigentlich heiße ich Nicole Houston Reed. Bekannt bin ich aber unter dem Künstlernamen Nikki Reed.


BeitragThema: Re: Time for a little Talk   Sa 22 Nov 2014 - 21:59

“Ja, das machen wir,“ kam bestätigend Nikkis Antwort auf die eben gestellte Frage. “Eben. Im Schwimmbad kann es doch genauso lustig werden. Vielleicht sogar noch um einen Tacken besser.“ Wobei das Lächeln von Debby von Miss Reed nur zu gerne erwidert wurde. Als Jessie ins Spiel gebracht wurde, stutzte Nik einen Augenblick lang. “Ich weiß nicht, ob Jessie Zeit hat! Aber ich werde sie die Tage einfach mal drauf ansprechen und fragen. Dann geb ich dir bescheid...Ansonsten machen wir eben alleine etwas.“ Zwinkerte Miss Ryan zu. Wobei innerlich kannte die Schauspielerin die Antwort der Liebsten schon lange...

Die Sonne schien und es war eine richtig entspannte Atmosphäre. Lange hielt die wohltuende Ruhe nicht an, weil Debbys Stimme zurück in die Realität rief. “Morgen habe ich frei!“ Informierte sie die Fragende. Worauf ein Lächeln folgte. Einkaufen müsste die Brünette auch noch und etliches andere erledigen, für das einfach bisher die Zeit fehlte. Auf Debbys Aussage nickte die Halbitalienerin. “Musst du heute noch lange drehen?“ und wendete den Kopf um die etwas jüngere Schauspielkollegin anzuschauen. Gemeinsam schlenderten die beiden Stars zurück in Richtung Set.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Time for a little Talk   

Nach oben Nach unten
 

Time for a little Talk

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» It's WaCa Time
» FAQ oder Tipps und Tricks für das Verfassen neuer Beiträge
» RPG am Handy!!!
» DALLAS NEWSFLASH Ausgabe #13
» Univercity of Mystic - Time to Change

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hollywood - behind the curtains ::  :: Archiv :: Inplay Archiv-