StartseiteKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
soul in my broken body - Seite 2


Hollywood RPG
 

Teilen | 
 

 soul in my broken body

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: soul in my broken body   Sa 26 Jul 2014 - 21:16

Er schaute sie an und grinste einen kleinen Moment. "Ist abgemacht," meinte er und grinste leicht. "Einen Agenten der auch noch Pfleger spielt? Sowas sieht man auch nicht alle Tage. Aber ich kann mich doch auch darum kümmern," meinte er und grinste leicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: soul in my broken body   Sa 26 Jul 2014 - 21:32

"Sie ist vom LAPD. Aber vor der Karriere hat sie Altenpflege gelernt. Ich mag zwar nicht alt sein, aber sie kennt sich trotzdem aus. Zumal ich Inkontinent durch die Lähmung bin.", sprach Cherlyn. "Manchmal komme ich mir hilflos wie ein Baby vor. Aber gut. Wenn du dich traust einer Querschnittsgelähmten Frau die Windeln zu wechseln und den Podex zu säubern und mich wieder in den Rollstuhl gehievt bekommst, werde ich schon nicht meckern. Es muss sowieso jetzt wieder gemacht werden. Ich habe meine seit heute morgen an. Die ist gewiss wieder gefüllt. Also... Bitte. Das Bad ist um die Ecke. Da findest du alles." Sie setzte sich mit dem Rollstuhl in Bewegung und öffnete die Türe zum Bad ehe sie sich hereinrollen ließ.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: soul in my broken body   So 27 Jul 2014 - 17:42

Scott schaute sie an und nickte. "Dass nenne ich dann aber mal eine steile Karriere," sagte er und grinste leicht. Er dachte nach und schaute sie an. Dann sprach sie weiter und er schaute sie dabei an. "Okay dann werde ich es mal testen und wenn es ihnen nicht passt, dann werden wir sie halt auch deswegen mitnehmen. Wie gesagt es ist nur ein Vorschlag von mir," meinte er und die beiden machten sich auf den Weg direkt ins Badezimmer und er machte sich daran sich um ihre Bedürfnisse zu kümmern. Danach schaute er sie wieder an und half ihr auch dirket wieder in den Rollstuhl. "Und wie habe ich es gemacht," fragte er und schaute sie dabei neugierig an?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: soul in my broken body   So 27 Jul 2014 - 17:57

"Für das erste mal recht gut. Danke.", sprach Cherlyn. Sie war leicht rot, denn schließlich hatte er ihr den Hintern abwischen müssen. Sie hatte völlig entblößt vor ihm gelegen. "Es war nur ungewohnt für mich, dass es ein Mann gemacht hatte. Schließlich bin ich in dieser Pose völlig Hilflos meinem gegenüber ausgeliefert. So viel vertrauen bringe ich dir entgegen. Du hättest fast alles tun können und dennoch hast du mir tatsächlich recht professionell die Inkontinenzwindel gewechselt." Sie lächelte und nahm ihn vorsichtig am Hals ehe sie ihm einen sanften Kuss gab. "Kein Filmkuss. Ganz ehrlich."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: soul in my broken body   So 27 Jul 2014 - 18:26

Er schaute sie mit einem leichten Grinsen an und dachte nach. "Du brauchst dich nicht zu bedanken," meinte er und grinste leicht. "Naja ich denke aber, dass ich es für den Anfang doch sehr gut hinbekommen habe und auf der anderen Seite wird es ja nicht von Dauer sein. Wenn dieser Spuck dann zu Ende ist, dann wirst du dir einen richtigen Pfleger leisten können und dann hast du wenigstens einen der es Professionell machen kann," meinte er mit einem leichten Grinsen als er dann den Kuss bekam. "Danke sehr," meinte er mit einem leichten Grinsen und schob sie dann aber direkt wieder heraus aus dem Badezimmer.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: soul in my broken body   So 27 Jul 2014 - 18:30

"Wieso sollte ich mir einen Pfleger für's Windeln wechseln holen, wenn du es doch recht gut machst.", sprach Cherlyn. "Wenn du magst... und endlich die Sache mit der AMO hinter mir liegt... Wie wäre es wenn du zu mir ziehst? In mein Penthouse... Ich habe einen Pool, viele helle Räume und alles recht modern eingerichtet. Ok im Bad muss ich noch ein paar Halterungen anbringen lassen, damit ich nicht vom Klo rutsche und anständig duschen bzw. in die Wanne gehen kann, aber ansonsten ist es richtig schön da. Viele große Fenster und eine wunderbare Aussicht auf L.A. Zudem ist das Penthouse nur über einen Fahrstuhl zu erreichen. Den Schlüssel habe ich."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: soul in my broken body   So 27 Jul 2014 - 19:28

Er dachte nach und schaute sie dabei an. "Ahso," meinte er und grinste leicht. Dann grinste er aber leicht und schaute sie an als sie ihm von ihrem Haus erzählte. Er grinste immer noch und meinte: "Wir beide können sehr gerne zusammenziehen." Er dachte nach und schaute sie an. "Ich würde mich freuen," sagte er und grinste immer noch.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: soul in my broken body   So 27 Jul 2014 - 19:50

"Ich kenne dich kaum und doch kommt es mir vor als würde ich dich mein ganzes Leben lang kennen. Schon witzig.", sprach Cherlyn. "Würdest du es denn mit einer Querschnittsgelähmten aushalten, der du ständig die Windeln wechseln musst?" Sie lächelte und sah in seine Augen. "Vertrauen tue ich dir. Und ich denke mal, dass es für dich mal kein Problem darstellt mir aus dem Schrank gelegentlich etwas zu reichen. Ich bin halt nicht mehr so groß wie früher. Aus 1,83 wurden an einem Tag 1,23. Und es war nur eine kleine Kugel. Kaum zu fassen, oder? Was ein kleines Stück Metall so wegreißen kann."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: soul in my broken body   So 27 Jul 2014 - 21:01

"Ich muss zugeben, dass ich mich geschmeichelt fühle nun. Aber auf der anderen Seite kann ich dies zurückgeben. Ich vertraue dir auch," sagte Scott und schaute sie dabei an. Er grinste leicht und dachte nach. "Also für mich wäre es kein Problem," sagte er und dachte nach. "Ich würde mich also freuen, wenn wir beide zusammenziehen würde," sagte er und küsste dann ihre Hand.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: soul in my broken body   So 27 Jul 2014 - 21:20

Cherlyn fühlte sich sehr geschmeichelt und wurde rot im Gesicht.

10 Monate später...
Cherlyn wurde aus dem Gerichtssaal gebracht. Hinter ihr wurden einige Mitglieder der AMO fluchend abgeführt. Sie war sichtlich erleichtert und sah zu Laura. "Danke. Ohne dich stünde... ich meine würde ich nicht vor dir sitzen. Ich bin dir sehr dankbar.", sprach sie und umarmte sie sanft. "Das ist das mindeste." Sie vermisste sie jetzt schon ein wenig. Schließlich verließ sie das Gebäude und traf Scott. Sie nahm ihn in die Arme und holte ihren Schlüssel hervor. "Na? Lust zu sehen wie ich mal gelebt habe? Meine Klamotten wurden schon hin gebracht und soweit nach meinen Anweisungen eingeräumt von Laura. Ich habe mich noch eben von ihr verabschiedet. Wir sind jetzt alleine. Nur wir zwei. Wir müssten aber hinfahren. Es sei denn du magst auf meinem Schoß sitzen."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: soul in my broken body   Mo 28 Jul 2014 - 21:32

10 Monate später...
Er befand sich draußen vor dem Gerichtssaal und wartete darauf, dass diese Verhandlung endlich vorrüber war. Er fragte sich sowieso schon die gesamte Zeit, was man eigentlich bei sowas so lange zu bequatschen hatte. Dann kamen sie aber endlich raus. Er befand sich noch im Hintergrnd und schaute wie die beiden sich verabschiedeten. Danach kam sie direkt zu ihm und er konnte sie mit einem leichten Lächeln anschauen. "Ich denke dass dies verlockenden Klingt aber ich werde dich wenn hinschieben und ich werde gehen," meinte er nach der Umarmung und grinste leicht. "Ich bin gespannt wie alles aussieht," meinte er direkt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: soul in my broken body   Mo 28 Jul 2014 - 22:44

"Du bist aber auch der einzige, dem ich erlaube mich zu schieben. Wenn du es machst ist es in gewisser Weise noch angenehm.", sprach Cherlyn und gab ihm die Adresse. "Es wird dir gefallen." Sie ließ sich geschlagene drei Stunden durch die Stadt schieben bis sie ankamen. Sie öffnete die Haustüre und betrat mit ihm den Fahrstuhl. Ganz oben war ein Knopf, an dem noch in glänzenden Lettern die 50 Prangte. Allen anderen sah man die rege Benutzung schon an. Neben der 50 befand sich ein Schlüsselloch. Cherlyn stemmte sich ein Stück weit hoch und steckte den Schlüssel hinein. Sie brauchte den Knopf gar nicht betätigen, denn er war sowieso inaktiv. Der Fahrstuhl schloss seine Türen und fuhr etwas länger als eine Minute lang hoch. Als sie oben waren und sich die Fahrstuhltüre öffnete befanden sie sich mitten im Penthouse. Cherlyn nahm den Schlüssel wieder an sich und öffnete die Jalousie. Die Aussicht war atemberaubend und das Penthouse sehr hell und freundlich eingerichtet. "Fühl dich wie zuhause. Oder besser gesagt... fast."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: soul in my broken body   Di 29 Jul 2014 - 18:45

Er schob sie durch die Stadt und danach machten die beiden sich auf den Weg in die Wohnung und er schaute sich alles an. "Auf gewisse Weise angenehm? Wie muss ich dass jetzt verstehen," fragte er und schaute sie dabei neugierig an? Die beiden schauten sich alles an. "Ich muss sagen, dass ich es hier richtig schön finde," meinte er und grinste leicht. Er schaute sich alles an und die beiden machten sich auf den Weg direkt ins Wohnzimmer.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: soul in my broken body   Di 29 Jul 2014 - 20:29

Cherlyn sah Scott an und lächelte. Sie führte ihn ins Schlafzimmer. Vorsichtig zog sie sich vor seinen Augen aus. "Ich mag Querschnittsgelähmt sein, aber... Das heißt ja nicht, dass ich nicht mehr kann.", sprach sie und legte sich auf das Bett. Sie zog Scott zu sich. "Die Windel überlasse ich dem Fachmann." Sie grinste leicht und half Scott aus seiner Kleidung und stülpte ein Kondom über seinen steifen Penis während sie seinen Körper streichelte. Schließlich nahm sie seine Hände als er in sie eindrang und führte sie über ihren Körper. "Ich liebe dich Scott.", sprach sie. Schließlich küsste sie ihn.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: soul in my broken body   Di 29 Jul 2014 - 20:47

Die beiden machten sich auf den Weg ins Schlafzimmer und er grinste sie dabei leicht an. In den letzten Monaten waren die beiden sich immer näher gekommen und hatten sich richtig ineinanderverliebt. Es war einfach wundervoll und die beiden lagen dann auf dem Bett und er schaute direkt in ihre Augen hinein. Er freute sich einfach und schaute sie an. "Ich liebe dich auch," meinte er und küsste sie sanft. Dabei zog er ihr die Windel auch noch aus und dann ging es los mit dem Liebesspielchen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: soul in my broken body   Di 29 Jul 2014 - 21:05

Sie hatten mehrere Stunden lang Spaß. Scott zwar mehr als Cherlyn, weil diese kaum etwas mitbekam, aber da er ihre erogenen Zonen massierte war es auch für sie schön. Schließlich war sie erschöpft und lag auf ihrem Bett. Sie drehte ihren Kopf zu Scott und lächelte. "Bist du so gütig und... wickelst mich noch bevor wir schlafen? Ich möchte ungerne das Bett umfärben. Sie küsste ihn zärtlich. "Du hast dir eine Querschnittsgelähmte, inkontinente Frau ausgesucht. Tut mir leid damit musst du leben.", sprach sie und streichelte seinen Oberkörper.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: soul in my broken body   Mi 30 Jul 2014 - 6:14

Diese Stunden waren einfach wunderbar und er schaute sie danach wieder an. "Kein Thema. Dass werde ich machen," meinte er direkt und stand auch direkt auf und holte die anderen Sachen heraus und wickelte sie neu und schaute sie danach direkt an. Er küsste sie sanft erneut und schaute sie danach wieder an. "Damit habe ich keine Probleme wie schon gesagt," sagte er und grinste leicht. "Willst du dein Nachthemd auch haben," fragte er nun?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: soul in my broken body   Do 31 Jul 2014 - 14:45

"Hmmm ich dachte wir kuscheln noch ein wenig Scott.", sprach Cherlyn und kroch auf ihn drauf. Sanft legte sie sich auf ihn drauf und streichelte ihn. "Ein starker Mann mit einer schwachen Frau. Seltsame Kombination."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: soul in my broken body   Do 31 Jul 2014 - 21:01

Scott schaute sie an und dachte nach. "Klar kuscheln wir beide noch ein bisschen," meinte er und schaute sie an. Er grinste leicht und küsste sie sanft. "Wieso sollte dies eine seltsame Kombi sein? Ich finde es mehr als in Ordnung," sagte er und schaute sie dabei an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: soul in my broken body   Do 31 Jul 2014 - 22:25

"Es ist nur schon irgendwie eine sehr interessante Kombination. Wir sind so verschieden. Ich bin Querschnittsgelähmt, inkontinent und nicht mehr sonderlich kräftig. Ich habe ziemlich an körperlicher Kraft verloren. Du jedoch hast einen kräftigen Oberkörper, kräftige Beine. Neben dir sehe ich schon seltsam aus.", sprach Cherlyn. "Aber du bist meiner. Zumal ich spare mir jeden morgen das herumgehieve beim Anziehen. Das ist jedes mal ein Kraftakt."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: soul in my broken body   Sa 2 Aug 2014 - 20:52

Er schaute sie an und grinste einen kleinen Moment. "Wir beide sind halt aber auf der anderen Seite auch eine sehr gute Partie," meinte er und grinst eleicht. Dann küsste er sie sanft und schaute sie danach direkt wieder an. "Was willst du eigentlich Morgen machen," fragte er und schaute sie dabei neugierig an?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: soul in my broken body   So 3 Aug 2014 - 22:58

"Ich weiß es noch nicht Scott. Wenn du magst können wir schwimmen gehen.", sprach Cherlyn. "Solange du nicht lachst. Es sieht schon recht fremdartig aus wenn unten herum nichts passiert. Oder glatt noch besser in der Schwimmhalle. Mit dem Rollstuhl darf ich nicht rein. Also muss ich die Robbe miemen.

Einen Tag später waren sie tatsächlich im Schwimmbad. Es war früh morgens, es war noch niemand da außer die beiden. Cherlyn saß in einem schönen blauen Bikini in ihrem Rollstuhl und wartete am Ausgang des Duschraumes von Scott. Als er geduscht herauskam, gab sie ihm einen Kuss. "Geh schon mal ins Wasser.", sprach sie lächelnd. Als sie seinen Blick sah, sprach sie: "Mit Rollstuhl duschen ist eine Sache die man lassen sollte. Aber hinterher kannst du mir gerne helfen." Schließlich sah sie ihm hinterher wie er ins Wasser sprang. Sie ließ sich auf den Boden gleiten und zog sich zum Becken. Währenddessen lief eine Gruppe kleiner Kinder an ihr vorbei. Es war ihr höchst peinlich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: soul in my broken body   Di 5 Aug 2014 - 20:39

Er grinste leicht und schaute sie dabei an. "Gegen schwimmen habe ich nichts einzuwenden," meinte er und die beiden schauten sich gegenseitig an. "Keine Sorge. Ich werde dir helfen," meinte er und schaute sie an. Danach schliefen die beiden direkt ein.

Am nächsten Tag befanden die beiden sich dann wirklich im Schwimmbad und er schaute sich einen Moment um. Nach wenigen Minuten kam er aus der Dusche und er schaute danach direkt seine Freundin an. "OKay aber mach nicht so lange," meinte Scott und sprang rein. Er schwam eine Runde bis er Geräusche vernahm und wieder zurück aus dem Wasser direkt in die Dusche hinein und dort sah er was Sache war. Dann setzte er sich direkt neben sie und grinste sie leicht an. Danach schaute er die Kinder an. "Was ist? Noch nie Leute gesehen, welche sich auf dem Boden der Dusche befinden? ich finde dies ist einfach die beste Erholung," meinte er und grinste leicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: soul in my broken body   Do 7 Aug 2014 - 19:23

Cherlyn lächelte Scott dankbar an. Als die Kinder weg waren umarmte sie ihn. "Danke dir. Du hast die Situation wirklich gerettet. Hilfst du mir gleich noch ins Becken? Das wäre sehr lieb. Sonst muss ich mich wieder wie eine Robbe über den Boden ziehen. Im Wasser bin ich wesentlich freier, wenn auch nicht annähernd so schnell wie wenn ich mit den Beinen Vorwärts kommen würde. Sie ignorierte die weiteren Blicke die ihr zugeworfen wurden. Schließlich ließ sie sich zum Becken tragen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: soul in my broken body   Do 7 Aug 2014 - 20:25

Die beiden befanden sich noch in der Dusche und er schaute sie an. "Du brauchst dich deswegen nicht zu bedanken. Es ist Ehrensache," meinte er und grinste leicht. Dann umarmten die beiden sich und er schaute sie dabei an. Nach der Dusche machten die beiden sich dann auf den Weg direkt ins Becken und er schaute sie dabei an. "Und fühlst du dich jetzt besser," fragte er und schaute sie dabei neugierig an?
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: soul in my broken body   

Nach oben Nach unten
 

soul in my broken body

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Nightmare-the broken Soul
» Deck der Shining Soul
» Maka Albarn + Soul Eater [Death Scythe]
» Skinagas Zauber Dragon Soul
» Broken Skies [MSG]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hollywood - behind the curtains ::  :: Archiv :: Inplay Archiv-